.
 

OEE Kennzahlen und Analyse

Mit apromaceOEE steht Ihnen ein umfangreiches Werkzeug für die Analyse Ihrer Maschinen und Prozesse in Echtzeit zur Verfügung. apromaceOEE schafft Transparenz über die tatsächliche Auslastung und Qualität Ihrer Anlagen und gibt Ihnen einen Gesamtüberblick über die deren Effektivität. Dadurch können Prozesse optimiert und die Produktivität Ihrer Anlagen nachhaltig gesteigert werden.

Zur Bewertung der wichtigen Key Performance Indikatoren (KPI) Gesamtanlageneffektivität (GAE, OEE) und Gesamtanlagenproduktivität (GAP, TEEP) werden kontinuierlich Rückmeldung aus der Fertigung erfasst und mit den Plandaten in Beziehung gesetzt. Über verschiedene Analysen der Verfügbarkeit, Leistung, Qualität und Nutzung lassen sich diese Daten zielgerecht auswerten.

apromaceOEE erlaubt sowohl generelle Auswertungen nach dem Kennzahlenmodell im Standardmodul apromaceOEE als auch kundenindividuelle, branchenrelevante OEE/KPI-Analysen bis hin zur Abbildung internationaler Normen wie VDI 3423 zur Verfügbarkeit oder VDMA 66412, SEMI E10 oder E79 zur Gesamtanlageneffektivität. Der Kennzahlengenerator innerhalb von apromaceOEE[KPI] unterstützt Sie bei diesen Definitionen und der Darstellung von Reports mit Hilfe einer benutzerfreundlichen Ampelkennzeichnung.

Statistische Prozessanalyse

Das statistische Analyse- und Reportingtool apromaceSPC ermöglicht eine ganzheitliche Qualitätsprüfung sowie Prozessüberwachung und automatisiert komplette Fertigungsdokumentationen. Regelkarten bspw. zur Prozessfähigkeitsanalyse werden automatisch erstellt und sind grundlegend für die Erfüllung von Qualitätsnormen wie ISO 9001.

Durch die direkte Integration der betrieblichen Abläufe werden sämtliche qualitätsrelevanten Ereignisse bis ins Detail nachvollziehbar. Die umfangreichen Auswertungen können dabei schicht-, maschinen-, auftrags- oder zeitraumbezogen erfolgen. Neben der zeitnahen Prozessdatenauswertung sind mit apromaceSPC sowohl standardisierte als auch benutzerdefinierte Statistiken realisierbar.

Maschinen im Blick

  • Analyse von Verfügbarkeiten, Auslastungen und Leistung
  • Key Performance Indicator (KPI)
  • Overall Equipment Efficency (OEE)

Auswertungen

  • Online-Prozessauswertung
  • Analysen und Trendberechnungen auf Knopfdruck, sowohl online, offline als auch von Fertigungshistorien
  • Detaillierte Ausbeuteanalyse und Mengenbilanz
  • Qualitätssicherung im laufenden Prozess
  • Effektivität (Leistungsrate, Durchsatz, Prozessfähigkeit, ...)
  • Effizienz (Verfügbarkeit, Nutzgrade, ...)
  • Über 150 vordefinierte Kennzahlen zzgl. frei definierbarer KPIs