.
 

Aktuelle Neuigkeiten

apromace spendet für gute Zwecke, Weihnachten

Am 17. Dezember 2014
Spendenscheckübergabe, Foto: Kretschmann

Die apromace data systems GmbH bot zum Abschluss dieses Jahres ihren Mitarbeitern an, eine Spende an einen gemeinnützigen Verein im Namen des Mitarbeiters zu tätigen.

Dieses Angebot wurde von einem Großteil der Belegschaft dankend in Anspruch genommen. So wurden neben Kindertageseinrichtungen und Schutzprojekten auch soziale und kulturelle Projekte unterstützt bei denen sich apromace-Mitarbeiter teilweise selbst ehrenamtlich engagieren.

apromace freut sich, die Vereine mit insgesamt 600,00 Euro unterstützen zu können und wünscht sowohl ihnen als auch Ihnen weiterhin viel Erfolg bei ihrer (und Ihrer) Arbeit sowie eine besinnliche Weihnacht und ein erfolgreiches neues Jahr 2015.

Rückblick zur VDG-Tagung Softwarelösungen für Gießereien

Am 07. November 2014
apromaceGUSS

apromace data systems GmbH und die Trompetter Guss Chemnitz GmbH präsentierten dieses Jahr ihre gemeinsame Lösung auf der Fachtagung der VDG-Akademie Softwarelösungen für Gießereien.
Dirk Haufe, Leiter des Qualitäts- und Umweltmanagement bei Trompetter, meinte im Anschluss::

Auf der Tagung gab es ein breites Spektrum an Themen und Teilnehmern. Das apromaceGUSS-System kam dabei bei allen Zuhörern gleichermaßen gut an und stieß auf großes Interesse. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Partner apromace schon heute über eine fortschrittliche Gießerei-Lösung verfügen.

Neben dem Vortrag zum Intelligenten Prozessdateneinsatz mit dem Ziel der Qualitätsprävention und zur Erhöhung der Prozesssicherheit erfuhren die Gäste aus der Gießereibranche auch Neuigkeiten zur Prozessoptimierung, Instandhaltung, Energieeinsparung und Kennzeichnung.

Rückblick zur Kooperationsbörse der Zulieferindustrie im Erzgebirge 2014

Am 24. Oktober 2014
Kooperationsbörse der Zulieferindustrie

apromace data systems GmbH blickt auf eine erfolgreiche Teilnahme an der Kooperationsbörse der Zulieferindustrie zurück.
Nino Schubert, Projektingenieur bei apromace, meint:

Wir hatten viele interessante und konstruktive Gespräche mit Kunden, Partnern und Interessenten. Für die Betriebe in der Region Erzgebirge sind Datenerfassung, Auswertung und auch Industrie 4.0 die großen Themen. Mit unser Lösung apromaceMES können wir schon heute unseren Beitrag zur intelligenten Fabrik leisten.

Zusätzlich erfuhren die Besucher aus der Zulieferindustrie und anderen Bereichen Neuigkeiten zur Prozessoptimierung, Instandhaltung, Energieeinsparung und Kennzeichnung.

apromace und Trompetter Guss präsentieren Guss-Lösung auf VDG-Fachtagung

Am 15. September 2014
apromaceGUSS

apromace data systems GmbH und die Trompetter Guss Chemnitz GmbH stellen dieses Jahr ihr gemeinsames Projekt auf der VDG-Fachtagung Softwarelösungen für Gießereien mit einem Vortrag vor. Die Tagung findet am 04. und 05. November 2014 in Kassel statt.

Thema der Präsentation von Herrn Dirk Haufe, Leiter des Qualitäts- und Umweltmanagements bei Trompetter, ist der Intelligente Prozessdateneinsatz mit dem Ziel der Qualitätsprävention und zur Erhöhung der Prozesssicherheit.
Teilnehmer aus Eisengießereien und NE-Gießereien können erfahren, wie mittels apromaceGUSS Prozesse in der Gießerei stabiler gestaltet werden können und Ausschuss verringert werden kann. Der Vortrag findet am Dienstag, 04. November 2014 um 13.45 Uhr statt.

apromace auf der Kooperationsbörse der Zulieferindustrie im Erzgebirge 2014

Am 22. August 2014
Kooperationsbörse der Zulieferindustrie im Erzgebirge 2014

apromace data systems GmbH ist in diesem Jahr Aussteller auf der 9. Kooperationsbörse der Zulieferindustrie im Erzgebirge 2014. Die Messe findet am Mittwoch, dem 22. Oktober 2014 in Stollberg statt.

apromace präsentiert ein reiches Themenangebot am Stand. Besucher aus dem Zulieferindustrie und anderen Bereichen können erfahren, wie sie Ihre Produktion mittels MES optimieren können und Prozesse stabiler gestalten können. Anhand einer Live-Demonstration des apromaceMES-Systems können OEE-Kennzahlen sofort ermittelt werden und es wird gezeigt, wie die Rückverfolgbarkeit von Teilen noch detaillierter erfasst werden kann. Zusätzlich wird über die letzten Forschungsprojekte informiert zur Qualitätsverbesserung durch Prozessstabilität und zur Prognose von Maschinen- und Werkzeugausfällen.

Durchgängige Informationslandschaft in der Werkhalle

Am 15 Mai 2014
(c) Frauenthal Automotive Elterlein GmbH

Die Frauenthal Automotive Elterlein GmbH konnte durch die Kombination von Betriebsdatenerfassung und Planungssoftware Betriebskosten reduzieren und Maschinenverfügbarkeiten verbessern.
Die nun gewonnene Übersicht über das Fertigungsgeschehen öffnet auch Spielräume für nachgelagerte Projekte, etwa in Instandhaltung und Energiemanagement. [...]

Den kompletten Artikel können Sie auf den Seiten der Fachzeitschrift IT+Production oder hier als PDF lesen.

Rückblick zur Hannover Messe

Am 15 April 2014
Hannover Messe

apromace data systems GmbH blickt auf eine erfolgreiche Hannover Messe und viele interessante Gespräche mit Kunden und Interessenten aus aller Welt zurück.
Dr. René Brunsch, CCO der apromace, meinte:

Die Digitale Fabrik, Industrie 4.0 und Green IT waren in diesem Jahr die Top-Themen der Messe. Mit unseren Lösungen apromaceMES für komplexe Fertigungen sowie apromaceGUSS für Gießereien stießen wir auf großes Interesse bei den Fachbesuchern zur Bewältigung Ihrer Aufgaben.

Zusätzlich standen Ansprechpartner aus dem apromace-Netzwerk mit ihrer Fachkompetenz zur Prozessoptimierung, Energieeinsparung und Kennzeichnung den Besuchern Rede und Antwort.

apromace auf der Hannover Messe

Am 24. Februar 2014
Hannover Messe Logo

apromace data systems GmbH ist in diesem Jahr wieder auf der internationalen HANNOVER MESSE vertreten. Die Messe findet vom Montag, 07. bis Freitag, 11. April 2014 statt.

apromace präsentiert ein reiches Themenangebot am Messestand F50 in Halle 7. Besucher können die Produktion mit dem Manufacturing Execution Systems apromaceMES in einer Live-Demonstration erleben, OEE-Kennzahlen sofort ermitteln und die Rückverfolgbarkeit von Teilen noch detaillierter erfassen. Zusätzlich wird über die letzten Forschungsprojekte informiert zur Qualitätsverbesserung durch Prozessstabilität und zur Prognose von Maschinen- und Werkzeugausfällen.

In Zusammenarbeit mit unserem Partnernetzwerk erfahren Sie an speziellen Thementagen außerdem mehr über:

  • Montag, 07.04.2014: Statistische Prozesskontrolle und Six-Sigma Strategien - Im Spannungsfeld zwischen archaischen Prozessen und geforderten Cpk-Werten
    (apromace data systems GmbH, Freiberg, Deutschland)
  • Dienstag, 08.04.2014: Neue Möglichkeiten der Gussteilkennzeichnung im Sandguss - Ihr Schlüssel für die perfekte Traceability
    (Koese Engineering, Winterswijk Meddo, Niederlande)
  • Mittwoch, 09.04.2014: Tradition trifft Innovation - Aktuelle Forschungsthemen (Optimale Prozessfenster, etc.)
    (Fraunhofer IWU, Chemnitz, Deutschland und/oder TU Bergakademie Freiberg)
  • Donnerstag, 10.04.2014: Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen - Möglichkeiten und Grenzen von Energieverbrauchsprognosen
    (LEM Ingenieurbüro, Leipzig, Deutschland)
  • Freitag, 11.04.2014: Beheizen statt Verheizen - Bis zu 70% Energiekosteneinsparung bei Schmelz- und Industrieöfen
    (promeos GmbH, Nürnberg, Deutschland)

apromace freut sich auf Ihren Besuch in Halle 7 an Stand F50 zur Hannover Messe vom 07. bis 11. April 2014.

10-jähriges Firmenjubiläum

Am 09. Januar 2014
apromace Logo

Die apromace data systems GmbH kann heute auf zehn wechselvolle und erfolgreiche Jahre zurückblicken. Angefangen hat die Firma als Ausgründung von ehemaligen Studenten und Promovenden aus der TU Bergakademie Freiberg. Über das erste Projekt in der Drahtindustrie kamen mit den Jahren weitere Aufträge aus dem Automobilbereich, Gießereien und der Halbleiterbranche hinzu.
Dies stellte sowohl die Mannschaft als auch die Lösungen stetig vor immer größere Herausforderungen. Inzwischen gehören neue Branchen wie die chemische Industrie und internationale Konzerne zu den zufriedenen Kunden.

Dr. Rolf Fischer, Geschäftsführer und Mitgründer der apromace erinnert sich:

Wir begannen damals als 'Garagenfirma' im Wohnzimmer und haben heute eine eigene Immobilie. Dazu sind wir inzwischen auch personell gewachsen und nun in ganz Europa tätig.
Hier kommt uns zugute, dass wir keine Software von der Stange anbieten, sondern uns immer in die individuellen Prozesse unserer Kunden versetzen und mehr anbieten als gewöhnlich. Für die nächsten Jahre erwarte ich deshalb weiterhin eine so gute Entwicklung wie bisher zusammen mit unseren Kunden und Partnern.

Einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Projekte konnte bereits im Oktober 2013 zum Interessenten- und Kundentag gegeben werden. Erwähnt werden sollen hier lediglich die abgeschlossenen Forschungsprojekte PLUSS und Prosperguss, die Vorträge zum Internationalen Automobilkongress und zur Internationalen Gießereitagung, sowie neue Funktionen in MDE, BDE, Instandhaltung, Energiemanagement und der Qualitätssicherung durch unterstützende 8D-Reports.